Auszeichnungen und Preise

Ausschnitt des großen Festaales der Universität Wien - Darstellung der Mathematik

sortiert nach Jahren
sortiert nach Fördergebern

2021

FWF START Preis


2020

Förderungspreis der Stadt Wien

ERC Consolidator Grant

Wittgenstein-Preis


2019

FWF START Preis

Erwin Schrödinger Preis

David P. Robbins Preis


2018

Förderungspreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft

Spring 2018 Ritt Lectures an der Columbia Universität


2017

Förderungspreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft

FWF START Preis


2016

Franz Embacher

Ars Docendi-Staatspreis für exzellente Lehre 2016 des Wissenschaftsministeriums (Kategorie "Digitale Lehr- und Lernelemente in Verbindung mit...

Markus Steenbock

Doc Award

Norbert Mauser

WWTF Call "Mathematik und ...

WWTF Call "Mathematik und...

Aleksey Kostenko

Förderungspreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft

Markus Steenbock

Doc Awards

WWTF Call "Mathematik und ..."

WWTF Call "Mathematik und ..."

FWF START Preis

FWF START Preis


2015

Keine Nachrichten verfügbar.

2014

Alexandre Martin

PhD thesis award von der Akademie Straßburg

Sofja Kovaleskaja Award der Alexander von Humboldt Foundation

FWF START Preis


2013

UNIVIE Teaching Award 2013 (Fachkategorie MINT)

UNIVIE Teaching Award 2013 (Innovative Lehrkonzepte).

UNIVIE Teaching Award 2013 (Innovative Lehrkonzepte).


2012

Andreas Ulovec

Lifelong Learning Award

Rufus Isaacs' Award der International Society on Dynamic Games

Förderungspreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft

WWTF Call "Mathematik und ..."


2011

Christof Sparber

Förderungspreis der Österreichischen Maathematischen Gesellschaft

Blaise-Pascal-Medaille der Europäischen Akademie der Wissenschaften

Würdigungspreis für Wissenschaften durch das Land Niederösterreich

Katrin Grunert

Laudimaxima Preis der Universität Wien

ERC Starting Grant


2010

ERC Advanced Grant

Preis der Stadt Wien für Naturwissenschaften

ERC Advanced Grant

Ilse Fischer

FWF START Preis


2009

Peter Markowich

Humboldt-Forschungspreis

Martin Fuchs

Silver IJAR Young Researcher Award des International Journal of Approximate Reasoning

Fluid Dynamics Research Prize der Japan Society of Fluid Mechanics


2008

Joachim Hermisson

WWTF-Stiftungsprofessur

Peter Markowich

KAUST Award

ERC Starting Grant

Bernhard Lamel

FWF START Preis

Christian Krattenthaler

FWF Wittgenstein-Preis


2007

Peter Markowich

Wolfson Merit Award der Royal Society

Bernhard Lamel

Förderungspreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft

Hannelore De Silva née Brandt

Laudimaxima-Preis der Universität Wien

Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreis der Alexander von Humboldt Stiftung


2006

Karl Sigmund

Österreicher des Jahres in der Kategorie Forschung

Bernhard Krön

Christian-Doppler-Preis

Alexander Komech

Humboldt-Forschungspreis

Gerald Teschl

FWF START Preis


2005

Michael Kunzinger

FWF START Preis

Adrian Constantin

Göran-Gustafsson-Preis der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften


2004

Manfred Einsiedler

Förderungspreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft

Christoph Baxa

Edmund und Rosa Hlawka Preis der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Karlheinz Gröchenig

Marie Curie Excellence Grant


2003

Michael Kunzinger

Förderungspreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft


2002

Keine Nachrichten verfügbar.

2001

Andreas Cap

Förderungspreis of the Austrian Mathematical Society

Otmar Scherzer

FWF START-Preis

Peter Markowich

FWF Wittgenstein-Preis


2000

Norbert Mauser

Förderungspreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft

Norbert Mauser

FWF START-Preis


 Auszeichnungen ehemaliger Mitarbeiter*innen
  • Peter Balazs (Institut für Schallforschung der ÖAW). START-Preis 2011, Doktorat bei Hans-Georg Feichtinger, Habilitation an der Universität Wien 2011 (NUHAG).
  • Elisa Davoli (TU Wien). Teaching Award der Fakultät 2018, START-Preis 2020 (1,2 Mio.)
  • Manfred Einsiedler (ETH Zürich).  Förderungspreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 2004.
  • Massimo Fornasier (TU München). START-Preis 2008 (am RICAM), ERC-Starting-Grant 2012, Binnial SIMAI Prize 2012, Doktorat bei Hans-Georg Feichtinger (NUHAG), Habilitation an der Universität Wien.
  • Dominik Gruber (ETH-Zürich). ÖMG-Studienpreis 2016.
  • Clemens Heitzinger. (TU-Wien). START-Preis 2013 - 2018 (1,2 Mio. Euro), von der TU-Wien im Anschluss abgeworben.
  • Ludmil Katzarkov. ERC Advanced Grant 2009 - 2013 (1,06 Mio. Euro).
  • Roland Quirchmayr (KTH Stockholm). Awards of Exellence.
  • Holger Rauhut (RWTH Aachen). ERC Starting Grant 2010, Habilitation an der Universität Wien (NUHAG).
  • Christof Sparber Förderungspreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 2011.
  • Josef Teichmann (ETH Zürich). START-Preis 2006 (damals TU Wien), Doktorat bei Peter Michor, Habilitation an der TU Wien (Walter Schachermayer).
  • Josef Teichmann (ETH Zürich).  Förderungspreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 2005.

 Lehrpreise der Fakultät
  • Christian Dorner. Teaching Award der Fakultät 2018.
  • Peter Elbau. Teaching Award der Fakultät 2016.
  • Leonhard Summerer. Teaching Award der Fakultät 2016.

 Preise für Mitarbeiter*innen
  • Julia Cheng. Jahrespreis für MitarbeiterInnen 2011.
  • Alan Hazivar. Jahrespreis für MitarbeiterInnen 2011.
  • Astrid Römer. Jahrespreis für MitarbeiterInnen 2011.
  • Gudrun Kretzschmar. Jahrespreis für MitarbeiterInnen 2015.

 Preise für Studierende
  • Carolin Antos-Kuby (KGRC). DOC Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2012.
  • Christoph Baxa. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 1994. Jubiläums-Studienpreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 1996.
  • Alexander Bihlo. DOC Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2009 - 2010.
  • Rainer Brunnhuber. Hauptpreis der ÖMG-DMV Studienkonferenz 2013 (für seine Diplomarbeit).
  • Clemens Bruschek. Studienpreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 2010.
  • Annegret Burtscher. L'ORÉAL Austria Fellowship "For Women in Science" 2012.
  • Dina Dostal. Wissenschaftspreis für kindgemäße Pädagogik der Köck Privatstiftung 2008.
  • Jonathan Eckhardt. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2012.
  • Manfred Einsiedler. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 1996.
  • Theresia Eisenkölbl. Goldmedaille bei der internationalen Mathematik-Olympiade 1994. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 1998. Studienpreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 1999. Studienpreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 2002.
  • Eleonore Faber. DOC-fFORTE Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2009. L'ORÉAL Austria Fellowship "For Women in Science" 2011.
  • Angelika Geroldinger. DOC-fFORTE Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2011.
  • Anna Geyer. Award of Excellence des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2013. Doc.Award der Stadt Wien 2013.
  • Harald Grobner. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2008.
  • Katrin Grunert. Studienpreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 2009 und 2011. Award of Excellence des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2010.
  • Philipp Harms. Award of Excellence des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2011.
  • Christoph Harrach. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2011.
  • Arthur Hoffmann-Ostenhof. Award of Excellence des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2012.
  • Michael Hofbauer-Tsiflakos. uni:docs Doktoratsstelle der Universität Wien, 2013.
  • Christian Hilbe. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2009.
  • Jakob Kellner. DOC Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2001 - 2002.
  • Marlene Koelbing. DOC Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2017 - 2020.
  • Helge Krüger. Studienpreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 2008.
  • Friedrich Kupka. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 1998.
  • Alexander Lecke. uni:docs Doktoratsstelle der Universität Wien, 2013.
  • Roland Leitner. Jubiläums-Studienpreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 1996.
  • Franz Luef. DOC Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2003 - 2004.
  • Hana Melanova. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2017 und DOC Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2018. 
  • Johanna Michor. Studienpreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 2003. Studienpreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 2006.
  • Johannes Muhle-Karbe. Förderpreis der Fachgruppe Stochastik der Deutschen Mathematiker-Vereinigung 2010.
  • Katharina Neusser. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2007 und 2010.
  • Armin Rainer. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2004.
  • Katja Sagerschnig. L'ORÉAL Österreich Stipendium "For Women in Science" 2009.
  • Hermann Schichl. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 1998.
  • Michael Schlosser. Jubiläums-Studienpreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 1996.
  • Georg Schneider. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2002, 2003, 2006.
  • Kristan Schneider. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2003.
  • Roland Steinbauer. Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2000.
  • Leonhard Summerer. Jubiläums-Studienpreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 1996.
  • Nathalie Tassotti. DOC Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2013 - 2014.
  • Josef Teichmann. Studienpreis der der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 2000. Während seiner Tätigkeit an der TU Wien wurde Teichmann mit dem Studienpreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft (2005) und mit dem START-Preis (2006) ausgezeichnet.
  • Hildegard Uecker. L'ORÉAL Austria Fellowship "For Women in Science" 2013.
  • Franz Vrabec. Studienpreis der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft 1997.
  • Dominique Wagner. L'ORÉAL Österreich Stipendium "For Women in Science" 2008.
  • Christoph Waldner. DOC Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2007 - 2008.
  • Rada-Maria Weishäupl. L'ORÉAL Österreich Stipendium "For Women in Science" 2007.
  • Marcus Wunsch. Award of Excellence des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung 2009.
  • Rudolf Zeidler. Würdigungspreis des Bundesministers für Wissenschaft und Forschung, 2013.